Projekt.

Die Kinder und Jugendlichen von heute sind unsere Zukunft. Die Olgäle-Stiftung hat es sich zum Ziel gemacht, kranken Kindern zu helfen. Durch Spenden konnten schon viele Projekte zugunsten der Kinder verwirklicht werden.

Durch unser „Pimp my MINI“ Charity-Projekt wollen wir die Olgäle-Stiftung unterstützen und vor allem den Kindern helfen.

Wie kam es zu dem Projekt?

Der Betriebsratsvorsitzender der BMW Niederlassung in Stuttgart Vaihingen, Herr Franz-Michael Feininger, hat dieses Projekt ins Leben gerufen.
Eine Kundin des MINI Zentrums hat mit ihrem MINI Cooper S Cabrio einen Unfall erlitten. Glücklicherweise ist ihr dabei nichts passiert und sie ist mit dem Schrecken davon gekommen. Schaut man sich hingegen das MINI Cabrio an, so sieht man sofort den wirtschaftlichen Totalschaden.
Da ist nichts mehr zu machen – oder etwa doch?
Herr Feininger wäre nicht Herr Feininger, wenn ihm nicht auch dazu etwas einfallen würde.
Kurzerhand beschließt er, daraus ein Projekt für unsere Auszubildenden zu starten.

Gesagt, getan! „Das kaputte MINI Cabrio wird zu einem MINI Pick-Up umgebaut“, so Herr Feininger.

Den Umbau des MINI übernehmen die gewerblichen Azubis gemeinsam mit den Werkstattmeistern, der Karosserie und der Mechanik. Begleitet wird dieser Umbau vom TÜV Süd, da der fertige MINI Pick-Up eine Straßenzulassung erhalten wird. Die kaufmännischen Auszubildenden kümmern sich um die Kommunikation und planen die Veranstaltung zur Versteigerung, welche am 11. Dezember 2015 ab 18.30 Uhr im MINI Zentrum der Niederlassung Stuttgart stattfindet. Haben wir Ihr Interesse für unsere Charity Veranstaltung geweckt, so melden sie sich bitte bis zum 05. Dezember 2015 per Mail an oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

Was ist das für eine Charity Veranstaltung?

Der umgebaute MINI Pick-Up wird bei dieser Charity Veranstaltung in unserem MINI Zentrum Stuttgart versteigert. Der gesamte Betrag wird zugunsten der Herzchirurgie der Olgäle-Stiftung gespendet. Das Projekt wird von Frau Dr. Schuster, der Präsidentin der Olgäle-Stiftung, begleitet.

Die Schirmherrschaft seitens der BMW über dieses Herzensprojekt hat Herr Peter Schwarzenbauer, Vorstandsmitglied der BMW AG, übernommen.